Porec oder Zadar als UTTB-Abschluss?

Damit wir weiter planen können, brauchen wir Deine Entscheidung! Porec oder Zadar als UTTB-Abschluss 2023? Porec und Zadar sind beides Half-Distanzen. Markus und Edi haben sich einige Gedanken gemacht: Im vorigen Jahr waren wir mit bereits 15 Personen in Porec. Warum heuer nicht wieder einmal Zadar?

Hier die Vor- und Nachteile:

Zadar wäre am Samstag, 30.09.2023, das heißt:

  1. Busfahrt am Donnerstag und am Sonntag retour
  2. Mehrfahrt eine ¾ h
  3. Anmeldegebühr viel geringer als beim Ironman in Porec
  4. Hotel-Preis + -Qualität relativ gleich
  5. Wettkampfstrecken interessanter

Porec wäre am Sonntag, 15.10.2023, das heißt:

  1. Busfahrt am Freitag und am Montag retour
  2. Anmeldegebühr massiv teurer, da Ironman
  3. Hotel-Lage wie Zadar zum Wettkampf
  4. Wettkampfstrecken dürftig

Wir bitten um Euer Interesse:

A. Für Porec oder Zadar

B. Für Bus oder privat

Der UTTB-Vorstand sieht den Ausflug als „Wettkampf-Jahresabschluss 2023“ mit oder ohne Begleitung bei massiver Kostenunterstützung aus der UTTB-Vereinskasse wie in allen Jahren zuvor! Daher: Bitte Deine Entscheidung!

Das könnte dich auch interessieren...

Ehrung der Burgenländischen Triathlon-Meister 2023!

Fortgesetzt  wurde das letzte erfolgreiche UTTB-Wochenende am Samstag, 04.11.2023, in Winden mit der „Ehrung der Burgenländischen Triathlon-Meister 2023!“ Insgesamt haben sich gleich ACHT UTTB-Mitglieder (2 UTTB-Damen + 6 UTTB-Herren) mit ihren Wettkampf-Leistungen in die „BTRV-Ehrentafel 2023“ eingetragen!! 1.Markus Lukacs als „Burgenländischer Meister 2023 (Foto 1) Alle anderen UTTB-Damen + Herren wurden unter „BTRV-Master 1“ oder

UTTB-GV 2023

Ein erfolgreiches + gelungenes Wochenende beginnend am Freitag,03.11. mit der „UTTB-GV 2023“ im Neufeldersee Hotel. Die GV ist problemlos + einstimmig abgelaufen und gleichzeitig mit dem Blick auf das Olympia-Jahr 2024 in Paris. Anerkennungen für „Außergewöhnliche UTTB-Leistungen 2023“ erhielten: Dmytro Teslenko für seine „Long-Distanzen“. Markus Lukacs für seine „Half-WM in Lahti“ Tanja Stroschneider für ihre

Portugal-Ironman 2023

Kaum zu glauben, das noch im Oktober in Europa mit herbstlichen-winterlichen Temperaturen: Gleich 3 UTTB-Mitglieder haben sich nicht „gefürchtet“ und den Portugal-Ironman 2023 bravourüs gefinisht: Alona, den „half“ sowie Dmytro + Denys den „ful“ Stolz antwortet Dmytro: Everything was fine in Portugal, it was amazing race with swimming in ocean, cycling with wonderful views, and