Schwimm-News

Auch 2012/2013 steht uns Paul Nelsen wieder zur Verfügung!!

Ab nächster Woche, Mittwoch, 12.9.2012 dürfen wir wieder unsere gewohnten Bahnen in der Südstadt benutzen.

19-20 Uhr            Bahn 1
20-21.30 Uhr       Bahn 6,7 und 8 (wobei die Bahn 8 meist von der Wasserrettung für Kurse benötigt wird – also bitte immer diplomatisch, freundlich, miteinander!!!)

Ab 03.10.2012 steht uns Paul als Trainer wieder zur Verfügung!

Apropo Wasserrettung:

Wer Rettungsschwimmer werden will, muss zuvor den Rettungshelferschein erwerben. Nach 6 Wochen darf dann der Rettungsschwimmerkurs gemacht werden.

In der Südstadt besteht die Möglichkeit diese Kurse vergünstigt zu durchlaufen, da wir ja Mitglieder der NÖ Wasserrettung sind.

Für all jene die nicht nach Wien fahren wollen besteht auch die Möglichkeit den Kurs im Eisenstädter Hallenbad, zu einem etwas höheren Preis, zu machen.

Kursbeginn in Eisenstadt ist Donnerstag, 13.9.2012, um 19 Uhr.

 

Das könnte dich auch interessieren...

Ehrung der Burgenländischen Triathlon-Meister 2023!

Fortgesetzt  wurde das letzte erfolgreiche UTTB-Wochenende am Samstag, 04.11.2023, in Winden mit der „Ehrung der Burgenländischen Triathlon-Meister 2023!“ Insgesamt haben sich gleich ACHT UTTB-Mitglieder (2 UTTB-Damen + 6 UTTB-Herren) mit ihren Wettkampf-Leistungen in die „BTRV-Ehrentafel 2023“ eingetragen!! 1.Markus Lukacs als „Burgenländischer Meister 2023 (Foto 1) Alle anderen UTTB-Damen + Herren wurden unter „BTRV-Master 1“ oder

UTTB-GV 2023

Ein erfolgreiches + gelungenes Wochenende beginnend am Freitag,03.11. mit der „UTTB-GV 2023“ im Neufeldersee Hotel. Die GV ist problemlos + einstimmig abgelaufen und gleichzeitig mit dem Blick auf das Olympia-Jahr 2024 in Paris. Anerkennungen für „Außergewöhnliche UTTB-Leistungen 2023“ erhielten: Dmytro Teslenko für seine „Long-Distanzen“. Markus Lukacs für seine „Half-WM in Lahti“ Tanja Stroschneider für ihre

Portugal-Ironman 2023

Kaum zu glauben, das noch im Oktober in Europa mit herbstlichen-winterlichen Temperaturen: Gleich 3 UTTB-Mitglieder haben sich nicht „gefürchtet“ und den Portugal-Ironman 2023 bravourüs gefinisht: Alona, den „half“ sowie Dmytro + Denys den „ful“ Stolz antwortet Dmytro: Everything was fine in Portugal, it was amazing race with swimming in ocean, cycling with wonderful views, and