Generalversammlung 2012 – So wars!

Neuer Vorstand für 2013 – 2015 gewählt!

Am Freitag den 23. November fand im Landessportzentrum VIVA Steinbrunn die Generalversammlung  des UTTB statt. Es war eine würdige und informative Zusammenkunft unter Gleichgesinnten, DANKE dafür.

Darüber hinaus waren gleichzeitig UTTB-Vorstandswahlen angesagt. Doch zunächst nochmals ein herzliches DANKE an beide UTTB-Vorstandsvize, nämlich Roland RESATZ und Stefan ENZ, die beide über 25 Jahre die UTTB-Geschicke positiv beeinflusst haben und mit gestrigem Tage dem neu gewählten UTTB-Vorstand nicht mehr angehören. Beide haben jedoch versprochen, Ihrem UTTB weiterhin mit Rat und Tat zur Verfügung zu stehen. DANKE.

Im Namen aller UTTB- Mitglieder dürfen wir dem neuen UTTB-Vorstand gute und fleißige Zusammenarbeit zum Wohle aller Sportler und Sportlerinnen in den nächsten drei Jahren wünschen.

Danach erfolgte die Ehrungen der UTTB-Sportler welche sich bei den Landesmeisterschaften platzieren konnten.
 

Im Anschluß an das Vereinsfoto erfolgte die "Erstürmung" des Buffets, welches auch nahezu restlos geleert wurde.

Das könnte dich auch interessieren...

Ehrung der Burgenländischen Triathlon-Meister 2023!

Fortgesetzt  wurde das letzte erfolgreiche UTTB-Wochenende am Samstag, 04.11.2023, in Winden mit der „Ehrung der Burgenländischen Triathlon-Meister 2023!“ Insgesamt haben sich gleich ACHT UTTB-Mitglieder (2 UTTB-Damen + 6 UTTB-Herren) mit ihren Wettkampf-Leistungen in die „BTRV-Ehrentafel 2023“ eingetragen!! 1.Markus Lukacs als „Burgenländischer Meister 2023 (Foto 1) Alle anderen UTTB-Damen + Herren wurden unter „BTRV-Master 1“ oder

UTTB-GV 2023

Ein erfolgreiches + gelungenes Wochenende beginnend am Freitag,03.11. mit der „UTTB-GV 2023“ im Neufeldersee Hotel. Die GV ist problemlos + einstimmig abgelaufen und gleichzeitig mit dem Blick auf das Olympia-Jahr 2024 in Paris. Anerkennungen für „Außergewöhnliche UTTB-Leistungen 2023“ erhielten: Dmytro Teslenko für seine „Long-Distanzen“. Markus Lukacs für seine „Half-WM in Lahti“ Tanja Stroschneider für ihre

Portugal-Ironman 2023

Kaum zu glauben, das noch im Oktober in Europa mit herbstlichen-winterlichen Temperaturen: Gleich 3 UTTB-Mitglieder haben sich nicht „gefürchtet“ und den Portugal-Ironman 2023 bravourüs gefinisht: Alona, den „half“ sowie Dmytro + Denys den „ful“ Stolz antwortet Dmytro: Everything was fine in Portugal, it was amazing race with swimming in ocean, cycling with wonderful views, and