Großaufgebot in Pöttsching

Großaufgebot in Pöttsching

 Starkes UTTB  Wochenende: (Fotos folgen)

 
Gestern um 16:00 Uhr fiel bereits zum 25. mal der Startschuss zum Pöttschingertriathlon. Nach ca. 800m, im vermutlich einer der wärmsten Seen der heurigen Tri-Saison, ging es auf eine 38KM lange und wellige Radrunde (2x 18Km). Die ersten Kilometer gingen leicht bergab und zudem sorgte der starke Wind für den nötigen Speed. Im zweiten Drittel der Strecke wurde es wellig und man hatte nun gegen den Wind zu kämpfen und viele hatten Probleme in der Aeroposition zu bleiben. Auffällig war an diesem Tag aber, dass beinahe alle Athleten das Windschattenverbot eingehalten haben, was natürlich auch mit der perfekten Arbeit der Kampfrichter zu tun gehabt hat. (Danke!)
Die Abschließenden 8 Laufkilometer waren ebenfalls auf einer welligen Strecke zu absolvieren, wobei hier die unzähligen Zuschauer das Laufen zu einer Freude gemacht haben. Insgesamt war der 25. Pöttschinger -Triathlon wieder eine gelungene Veranstaltung und nicht ohne Grund bereits für viele seit Jahren ein Fixpunkt in der Saisonplanung.
Zudem war dies der erste Wettkampf mit den neuen Vereinsshirts. Ich glaube, dass
das Mannschaftsbild vor und nach dem Wettkampf auffallend war!!! ( T-Shirts können bei Karin 
jederzeit abgeholt werden)
 
 
Erfreulich auch die Ergebnisse:
Karin Ibesich konnte sich nach einer grandiosen Radleistung ( 2. Radzeit der Damen) und guten Laufsplit den zweiten Platz ihrer Altersklasse sichern und wurde gesamt vierte Dame des Tages. 
Entwas unglücklich verlief der Wettkampf für Reinhard Hofstädter, nachdem er sich im Spitzenfeld am Rad positioniert hatte, wurde ihm ein Sturz zum Verhängnis. Trotz schwerer Abschürfungen sicherte er sich den 6. Gesamtrang und den Tagessieg seiner Alterklasse. Zudem durfte sich seine Frau über einen Podestplatz in der Staffelwertung freuen.
 
Ergebnisse im Detail:
 
http://mobile.raceresult.com/details/results.php?lang=de&page=6&eventid=14052&contest=1&name=Ergebnislisten%7CZieleinlaufliste&format=view
 
 

Das könnte dich auch interessieren...

Ehrung der Burgenländischen Triathlon-Meister 2023!

Fortgesetzt  wurde das letzte erfolgreiche UTTB-Wochenende am Samstag, 04.11.2023, in Winden mit der „Ehrung der Burgenländischen Triathlon-Meister 2023!“ Insgesamt haben sich gleich ACHT UTTB-Mitglieder (2 UTTB-Damen + 6 UTTB-Herren) mit ihren Wettkampf-Leistungen in die „BTRV-Ehrentafel 2023“ eingetragen!! 1.Markus Lukacs als „Burgenländischer Meister 2023 (Foto 1) Alle anderen UTTB-Damen + Herren wurden unter „BTRV-Master 1“ oder

UTTB-GV 2023

Ein erfolgreiches + gelungenes Wochenende beginnend am Freitag,03.11. mit der „UTTB-GV 2023“ im Neufeldersee Hotel. Die GV ist problemlos + einstimmig abgelaufen und gleichzeitig mit dem Blick auf das Olympia-Jahr 2024 in Paris. Anerkennungen für „Außergewöhnliche UTTB-Leistungen 2023“ erhielten: Dmytro Teslenko für seine „Long-Distanzen“. Markus Lukacs für seine „Half-WM in Lahti“ Tanja Stroschneider für ihre

Portugal-Ironman 2023

Kaum zu glauben, das noch im Oktober in Europa mit herbstlichen-winterlichen Temperaturen: Gleich 3 UTTB-Mitglieder haben sich nicht „gefürchtet“ und den Portugal-Ironman 2023 bravourüs gefinisht: Alona, den „half“ sowie Dmytro + Denys den „ful“ Stolz antwortet Dmytro: Everything was fine in Portugal, it was amazing race with swimming in ocean, cycling with wonderful views, and