Hawaii in der Steiermark

Mürzer-Oberlandtriathlon – Eine heiße Angelegenheit

 Naturparktriathlon an der Mürz – "Ja es war warm"

 
Am Samstag standen insgesamt 8 UTTBler am Start des Mürzer-Oberlandtriathlons 2013. Es ging über die Olympischedistanz. Das Schwimmen fand im Uranisee statt. Nach 2 Runden plus einer kurzen Schleife war die erste Disziplin des Tages geschafft und von nun an begann der Kampf gegen die Hitze. 
Die ersten 20KM der Radstrecke gingen stetig und konstant bergauf. Nach der Wende wurde  es aber nicht leichter. (zumindestens was mich betrifft) Anstatt "gemtütlich" mit Highspeed Richtung Wechselzone zu glühen (geglüht hat nur der Asphalt), setzte nun recht starker Wind ein, welcher durch das Mürztal teilweise fast schon sturmartige Böen erreichte. 
In der Wechselzone angekommen, ging es auch schon wieder auf die Laufstrecke, welche sich als anspruchsvolle Crossstrecke präsendierte. Dazu kam noch die extreme Hitze , welche es dem ein oder anderen nicht gerade leicht machte. Dank einer starken mannschaftlichen Motivation konnten alle UTTBler in recht guten Zeiten finishen und sich auf hoffentlich kühlere Wettkämpfe in der Spätsaison freuen.
 

Das könnte dich auch interessieren...

Ehrung der Burgenländischen Triathlon-Meister 2023!

Fortgesetzt  wurde das letzte erfolgreiche UTTB-Wochenende am Samstag, 04.11.2023, in Winden mit der „Ehrung der Burgenländischen Triathlon-Meister 2023!“ Insgesamt haben sich gleich ACHT UTTB-Mitglieder (2 UTTB-Damen + 6 UTTB-Herren) mit ihren Wettkampf-Leistungen in die „BTRV-Ehrentafel 2023“ eingetragen!! 1.Markus Lukacs als „Burgenländischer Meister 2023 (Foto 1) Alle anderen UTTB-Damen + Herren wurden unter „BTRV-Master 1“ oder

UTTB-GV 2023

Ein erfolgreiches + gelungenes Wochenende beginnend am Freitag,03.11. mit der „UTTB-GV 2023“ im Neufeldersee Hotel. Die GV ist problemlos + einstimmig abgelaufen und gleichzeitig mit dem Blick auf das Olympia-Jahr 2024 in Paris. Anerkennungen für „Außergewöhnliche UTTB-Leistungen 2023“ erhielten: Dmytro Teslenko für seine „Long-Distanzen“. Markus Lukacs für seine „Half-WM in Lahti“ Tanja Stroschneider für ihre

Portugal-Ironman 2023

Kaum zu glauben, das noch im Oktober in Europa mit herbstlichen-winterlichen Temperaturen: Gleich 3 UTTB-Mitglieder haben sich nicht „gefürchtet“ und den Portugal-Ironman 2023 bravourüs gefinisht: Alona, den „half“ sowie Dmytro + Denys den „ful“ Stolz antwortet Dmytro: Everything was fine in Portugal, it was amazing race with swimming in ocean, cycling with wonderful views, and