Verein-Verband-Burgenland

Eine interessante Frage von Gerald:

„Ich weiß, wir sind als Triathlonverein UTTB bei der Sportunion, aber gehören wir auch dem ASKÖ an?

Antwort: Eindeutig: NEIN.

Die Sportunion, der ASKÖ und der ASVÖ sind drei selbstständige DACHVERBÄNDE in Österreich

Wir als UTTB sind ein autarker VEREIN, in unserem Fall: TRIATHLON.

Jeder VEREIN kann, muss nicht, seinen DACHVERBAND auswählen und dazu gehen, je nach Wunsch, Kulturinteresse, politischer Gesinnung, Unterstützungsmöglichkeiten, Ort oder gar Freundschaft.

Alle Triathlon VEREINE sind im jeweiligen Bundesland – wenn sie faire Wettkämpfe abwickeln wollen – im FACHVERBAND des Bundeslandes zusammengefasst; in unserem Fall: der BTRV.

Alle neun Bundesländer- FACHVERBÄNDE sind im ÖTRV (höchste Triathlon-Instanz) vereint, obwohl die VEREINE, und die Verbände in unterschiedlichen DACHVERBÄNDEN angesiedelt sein können, also Sportunion oder ASVÖ oder ASKÖ.

Früher waren wir als UTTB auch gleichzeitig noch beim FACHVERBAND BLV (Achtung bitte: Nicht Laufverband, sondern Burgenländischer Leichtathletik Verband) angeschlossen. Hier sind alle Leichtathletiksportarten, wie Speerwerfen, Weitsprung, Hoch Kugel und Laufen vereint.

GEICHZEIGKEIT ist möglich. So kann ein Verein auch dem Schwimmverband (LSV Burgenland) oder dem Radsportverband (LRV Burgenland) angehören.

Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit eines Vereines, jedem anderen Verband, wie Behinderten-, Floristen-, Reit- oder Ski- Verband beizutreten, sofern die Vereinsmitglieder es wünschen.

Das könnte dich auch interessieren...

Maria Strasser, Willkommen beim UTTB !

Wir heißen Maria Strasser als neues Vereinsmitglied 2022 beim UTTB herzlich willkommen! Maria ist 29 Jahre alt und neben der Liebe zum Triathlon verbringt sie ihre Freizeit zumeist mit jagen und reiten. Für die Saison 2022 hat sie sich als Ziel gesetzt eine Olympische Distanz zu finishen. Wir wünschen Maria bei diesem Vorhaben alles Gute!

Zadar Half-Triathlon 2021

Ein neues Highlight in der 32-jährigen UTTB-Vereinsgeschichte! Fünf (5) mutige UTTB-Athleten haben sich unerschrocken dem Triathlon-Wettkampf gegen die Naturgewalten: den von der kroatischen Bora verursachten kalten + störenden Wasserwellen sowie gegen die böigen + behindernden Gegenwinde beim ZADAR Half-Tri gestellt und gefinisht !! Markus, Gerald, Josef, Walter + Edi! 5 x „Herzliche Gratulation!“ diesen und