Podestplätze beim 1/10 Man in Vösendorf

 

Bei herrlichem Sommerwetter fand am heutigen Nachmittag bereits zum 8. Mal der 1/10 Man in Vösendorf statt. 1/10 Man deshalb, weil genau ein Zehntel der Ironman-Distanz beim Bewerb zurückgelegt wird, also 380m Schwimmen, 18 km Rad fahren und 4,2 km Laufen.

Mit am Start waren auch 5 Athleten des UTTB: Markus Lukacs, Norbert Nagl, Josef Rausch, Veronika Schmidt und Hartwig Ortbauer.

Nach dem Schwimmen lag der Super-Schwimmer Nagl auf dem 2. Gesamtplatz. Er wurde auf der Radstrecke nach etwa 5 km von Lukacs überholt, der nach dem Schwimmen als 5. aus dem Wasser stieg. Lukacs stieg schließlich als Gesamt 2. vom Rad, musste auf der Laufstrecke aber noch einen Platz an den mehrfachen Duathlon Staatsmeister Christian Tortorolo abgeben und wurde Dritter. Den Sieg holte sich erwartungsgemäß Sebastian Aschenbrenner, der heuer bei fast jedem Antreten vom Sonnenplatz lachte.

Drei UTTB Athleten konnten in ihren Altersklassen Podestplätze erringen.

Markus Lukacs gewann seine Altersklasse und wurde Gesamt Dritter.

Norbert Nagl gewann ebenfalls seine AK und wurde 21.

Josef Rausch landete auf Platz 3 in seiner AK und belegte den 26. Gesamtrang.

Veronika Schmidt war nicht ganz zufrieden mit ihrer Leistung. Sie wurde 7. in ihrer AK und Gesamt 128.

Hartwig Ortbauer finishte ebenso ordentlich und wurde Gesamt 151. und 21. in seiner AK.

 

Mit diesen tollen Leistungen sind wir natürlich sehr stolz auf unsere UTTB Athleten und freuen uns schon auf kommende Wettkämpfe.

Das könnte dich auch interessieren...

Neufeld-Bericht 2024 von Markus Lukacs

Nach einer Woche Trainingskurs mit dem Polizeikader in Bad Radkersburg standen dieses Wochenende zwei Bewerbe für mich am Programm: Am Freitag absolvierte ich in Ober-Grafendorf die NÖ Polizeilandesmeisterschaft über die Sprintdistanz. Ich konnte diesen Bewerb in 57:58 gewinnen und wurde zum 11. Mal NÖ Polizeilandesmeister. Am Sonntag stand der Triathlon über die Olympische Distanz in

37. TRI-Neufeld 2024

Für den 37. TRI-Neufeld 2024 war alles „angerichtet!“ Heuer an 3 Tagen mit Michi Foltin + Norbert Nagl bereits am Freitag! Fast hätte der Wettergott die TRI-Starts ins besagte Wasser fallen lassen. Daher am Samstag der Sprint-TRI zeitlich verschoben mit Franziska Fischer und Dietrich Peyer-Heimstätt sowie Michi Foltin, leider ohne Brigitte Fritscher. Und am Samstag

Berg-Bericht von Gerald

Vor den flachen Strecken am kommenden WE in Neufeld 2024 noch der Berg-Bericht vom letzten WE von Geral + Michi: Am vergangenen langen Wochenende wollte ich wieder Mal meine Triathlon Form testen. Zuerst zu Fronleichnam in Waidhofen an der Thaya war ich beim 3. Thayatal Triathlon am Start. Ein Triathlon so wie früher klein aber

Josef + Edi in St. Pölten

Nach München und Hamburg haben beide, Josef + Edi, wieder gemeinsam gefightet und die UTTB würdig vertreten. HEUTE, dieses Mal in St.Pölten bei der Challenge 2024 mit den strammen Distanzen: 1,9 km Swim, 90 km Bike + 21,1 km Run. Beide haben das Ziel bravourös erreicht und wir können nur staunen + herzlich gratulieren!

Happy Birthday Robert!

Gestern. Große Feier; unser ehemaliger UTTB-Schriftführer, UTTB-Finanzchef + TO-Mot-Fahrer hat wieder eine DEKADE auf seinem Lebensweg übersprungen. Robert hat sich in seiner Laudatio über ein volles Haus mit den zusätzlichen UTTB-Gratulanten: seiner Moni, Christine, Peter, Stefan, Klaus und Peter sehr gefreut.