24 Stunden Schwimmen

mit starker UTTB-Manschaft in der Parktherme Bad Radkersburg

24 Stunden Schwimmen

 

5 kleine Burgenländer zogen in die große, weite Welt um den gefährlichen Kampf gegen die Zeit anzutreten.

Im Vorfeld waren wir noch alle vom Abenteuergeist durchflutet, welcher aber alsbald der nackten Realität Platz machen musste.

Spätestens nach der 1. Runde, sprich 1 Stunde Schwimmzeit für jeden einzelnen der 5 Teammitglieder, wurde uns bewusst wie hart die 24 Stunden wohl werden.

Die große Keule hat uns aber erst in der Nacht erwischt.

Zur gediegenen Nachtstunde, wo andere Erdenbürger nur noch der Gedanke plagt den Kopfpolster recht zu rücken, mussten wir uns wieder und wieder aufraffen und in den Neopren zwängen.

Die Belohnung erwartete uns in der Früh in Form einer lachenden Sonne!

Herrlich, bei strahlendem Sonnenschein durch die relativ ruhigen Wogen zu gleiten. Viele der Mitstreiter konnten anscheinend nicht so konsequent Ihren inneren Schweinehund überwinden, als dies die harten Haudegen vom UTTB im Stande waren! ,-)

Mit dem Rücken zur Wand rückten wir Meter für Meter unserem Ziel 16:00 Uhr entgegen.

Spätestens als der Countdown der letzten 10 Sekunden gemeinsam heruntergezählt wurde, wusste selbst der verbissenste Einzelkämpfer, dass der Zeitpunkt der Abrechnung gekommen war.

Unsere Staffel, bestehend aus Barbara Bauer, Andreas Hafenscher, Gernot Hafenscher, Stefan Ferschich und Alexander Fürlinger, konnte sich schlussendlich mit Rang 22 von 49 gewerteten Teams zufrieden zeigen.

Natürlich wurden schon Pläne und Strategien für kommendes Jahr geschmiedet und so fiebern wir schon leicht dem 7. Parkthermen-24-Stunden-Schwimmen 2011 entgegen.

Ein Bericht von Alexander Fürlinger

Das könnte dich auch interessieren...

Maria Strasser, Willkommen beim UTTB !

Wir heißen Maria Strasser als neues Vereinsmitglied 2022 beim UTTB herzlich willkommen! Maria ist 29 Jahre alt und neben der Liebe zum Triathlon verbringt sie ihre Freizeit zumeist mit jagen und reiten. Für die Saison 2022 hat sie sich als Ziel gesetzt eine Olympische Distanz zu finishen. Wir wünschen Maria bei diesem Vorhaben alles Gute!

Zadar Half-Triathlon 2021

Ein neues Highlight in der 32-jährigen UTTB-Vereinsgeschichte! Fünf (5) mutige UTTB-Athleten haben sich unerschrocken dem Triathlon-Wettkampf gegen die Naturgewalten: den von der kroatischen Bora verursachten kalten + störenden Wasserwellen sowie gegen die böigen + behindernden Gegenwinde beim ZADAR Half-Tri gestellt und gefinisht !! Markus, Gerald, Josef, Walter + Edi! 5 x „Herzliche Gratulation!“ diesen und